Kategorie: Grundlagen

Geschichte im Film

Historische Filme scheinen ebenso wie Ausstellungen, Romane und Sachbü­cher zur Geschichte wachsendes Interesse zu finden. Insofern ist die Beschäftigung mit der Geschichte im Film ein Teilaspekt der weiteren Fra­gestellung nach Geschichte und Öffentlichkeit.

Propagandafilm

Propagandafilm ist die Bezeichnung für einen Dokumentar-, Kurz- oder Spielfilm, der versucht, den Zuschauer durch das Hervorrufen von Emotionen und Ressentiments gezielt zu manipulieren. Ein Propagandafilm steht oft im direkten Bezug zu den Maßnahmen einer Regierung, einer politischen Gruppierung oder einer Institution, die die Produktion veranlasst oder fördert. (…)

Dramaturgie der Annäherung

Die didaktische Qualität eines Films für die Bildungsarbeit liegt dann folgerichtig auch nicht in einer vordergründigen, auf ”korrekte” Faktenschilderung orientierten Darstellung, sondern in der Tiefe und Komplexität, mit der die jeweilige Grundproblematik ausgeführt wird, statt nur als Aufhänger zu fungieren.

Hinweise zur Suche nach Filmen

Die Suche nach bestimmten Filmen ist oft schwieriger als erwartet: Dies gilt sowohl für die Dokumentation (lexikalischer Eintrag etc.) als auch für die Filmkopie selbst. Es gibt in Deutschland bis heute keine zentrale Filmografie, wie es sie analog für Printmedien seit langem gibt (deutsche Bibliografie etc.), noch gibt es einen Zentralnachweis für Filmkopienbestände.

Fachtermini

Einheiten des Films Einzelbild: kleinste technische EinheitEinstellung (Take): von Schnitt zu Schnitt; kleinste dramaturgische EinheitSequenz: kleinste Handlungseinheit, umfasst in der Regel mehrere Einstellungenggf. Akt: größere Handlungseinheit, angelehnt an der Theatertradition. Für viele Filme unbrauchbar....

Filmgattungen – Gestaltungsformen – Filmgenres

Filmgattungen – Gestaltungsformen – Filmgenres

1. Grundmuster von Filmgattungen FilmdokumentIm engeren Sinne eine nicht nachbearbeitete Dokumentarfilmaufnahme. Darüber hinaus kann aber jeder Film bzw. jede Filmaufnahme zu einem Dokument werden, z. B. für eine zeitgenössische Sicht (Mentalität, Propaganda etc.). Der...

Segmentierte Dokumentation

Segmentierte Dokumentation

Für bestimmte Zwecke ist eine segmentierte Dokumentation sinnvoll, das heißt es werden Dokumentationseinheiten innerhalb eines Films dargestellt. Dies kann geschehen als einfache Aufzählung / Aneinanderreihung, in Tabellenform (übersichtlich!) oder auch als Grafik. Zur Identifikation der Segmente wird die jeweilige Anfangs- und Endzeit dokumentiert (Zeitleiste).