Filme in ihrer Zeit Von den Filmanfängen bis zurm Ende des Jahrhunderts

Filme in ihrer Zeit

Zur Filmauswahl

Alle für die Lernwerkstatt ausgewählten Filme thematisieren Ereignisse oder gesellschaftliche Verhältnisse aus der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts und/oder setzen sich mit den politischen und gesellschaftlichen Problemen ihrer Zeit auseinander. Sie tun dies sehr unterschiedlich und aus verschiedenen Perspektiven. Das macht die Filme für die Bildungsarbeit interessant. Die ausgewählten Filme – vor allem die TV-Doukumentationen und Unterrichtsfilme – sind häufig von eher geringer filmgeschichtlicher Bedeutung – erzählen uns aber viel aus bzw. über Geschichte.

Der Schwerpunkt der Filmauswahl liegt bei deutschen Kino-Spielfilmen. Internationale Spielfilme werden nur exemplarisch hinzugenommen, wo es uns für die Bearbeitung der historischen Thematik von besonderer Bedeutung scheint, z. B. zum Thema Holocaust.

Auch Dokumentarfilme/Dokumentationen werden nach ihrer Relevanz für die Bearbeitung historischer Sachverhalte einbezogen. Die kritische Auseinandersetzung mit dokumentarischen Quellen und Geschichtsdarstellungen ist dabei von besonderer Bedeutung, weil überwiegend Dokumentationen und Dokumentarfilme bzw. Unterrichtsfilme, die sich wesentlich auf dokumentarische Bildern stützen im schulischen Unterricht genutzt werden – wenn überhaupt mit Filmen gearbeitet wird.

Für den Zeitraum ab den 60er Jahren werden auch Fernsehproduktionen aufgenommen, weil die Beschäftigung mit Geschichte sehr stark über dieses Medium stattfindet – und auch, weil viele deutsche Spielfilme, die sich mit der Geschichte befassen,  nur noch als Ko-Produktionen mit Fernsehanstalten überhaupt realisiert werden können.

Gegenwärtig konzentrieren wir uns auf Filme aus den Nachkriegsjahren bis zur Mitte der 60er Jahre sowie exemplarisch auf Filme aus der Weimarer Republik. Jüngere Filmproduktionen werden bisher nur bezogen auf die bisher barbeiteten historischen Themen einbezogen.

Die im folgenden darüber hinaus aufgeführten (und zurzeit nicht aktiv verlinkten) Bereiche sollen aber in „naher“ Zukunft mit Inhalten zum Leben erweckt werden.

Filme in ihrer Zeit