Kooperationspartner

Kooperationspartner

Die Lernwerkstatt wird von der GFS in Kooperation mit derzeit folgenden Partnerinstitutionen  entwickelt:

  • Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)
  • Filminstitut an der Hochschule Hannover
  • Neue Wege des Lernens e.V.

Die Gesellschaft für Filmstudien (GFS) hat die Federführung im Projekt. Sie organisiert die wissenschaftliche und pädagogische Bearbeitung der Filme sowie die technische und mediendidaktische Umsetzung in die Lernumgebung. Die GFS initiert die Erstellung von interaktiven Bildungspaketen zu Filmen der Lernwerkstatt und sorgt für die Umsetzung. Darüber hinaus bietet die GFS regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zur Lernwerkstatt an und führt öffentliche Tagungen und Filmveranstaltungen durch.
Das Filminstitut Hannover stellt Filme und Materialien aus seinen Beständen für den Aufbau der Lernwerkstatt zur Verfügung und bringt für die wissenschaftliche und pädagogische Arbeit seine fachliche Expertise ein.
Das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)  stellt den Serverplatz auf dem NiBiS zur Verfügung. Das NLQ wirkt bei der Erstellung ausgewählter interaktiver Bildungspakete mit und bindet exemplarisch die Filme der Lernwerkstatt in Fortbildungsmaßnahmen und Unterrichtsversuche ein. Das NLQ erwirbt darüber hinaus für ausgewählte Filme die notwendigen Lizenzen für die Nutzung in der Bildungsarbeit in Niedersachsen.
Der Verein Neue Wege des Lernens bringt seine Lernbausteine in die Lernwerkstatt ein, wirkt bei der wissenschaftlichen und pädagogischen Arbeit mit und sorgt für die technische und mediendidaktische Umsetzung der interaktiven Bildungspakete.

Die Lernwerkstatt wird unterstützt von:

 

Medienhaus Linden

Im Medienhaus werden monatlich Filmveranstaltung als Gemeinschaftsprojekt des Medienhauses mit dem Filminstitut und der GFS durchgeführt. Der inhaltlichhe Schwerpunkt liegt in der Präsantation und Diskussion der Hannover-Filme