Einmarsch amerikanischer Truppen in Hannover-Linden – April 1945

Zum Film

Die Aufnahmen stammen aus dem von der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung herausgegebenen Film ,,Niedersachsen 45″ (Bericht von Jürgen Corleis, 1982). Gedreht wurden die Aufnahmen von amerikanischen Kameramännern beim Einmarsch der Truppen in Hannover. Der Einmarsch begann in den frühen Morgenstunden des 10. April und war am gleichen Tag abgeschlossen, es gab kaum Widerstand. ln dem hier gezeigten Filmdokument ist der Einmarsch über die Limmerstraße zu sehen. Der Weg der US-Truppen
führte dann weiter über den Küchengarten in die lnnenstadt. Davon liegen uns keine Filmbilder vor. Für die Präsentation sind die ursprünglich stummen Aufnahmen von uns mit dem Geräusch eines laufenden Projektors unterlegt worden.

Im Film „Niedersachsen 45“ sind der Aufnahmen als Sequenz 9 aufzufinden. Dort sind die Bilder kommentiert und mit Geräuschen unterlegt.

Das könnte dich auch interessieren …