Konservative und nationalistisch-völkische Parteien

Theodor Duesterberg (rechts) mit Hugenberg im Sportpalast, Reichspräsidentenwahl 1932
Bundesarchiv, Bild 102-13191 / CC-BY-SA

Deutschnationale Volkspartei (DNVP)

Die DNVPzählte im Parteienspektrum der Weimarer Republik zu den national-völkischen Parteien und beteiligte sich aktiv an der Destabilisierung der demokratischen Strukturen der Republik. Sie unterstützte bereits 1920 den Kapp-Putsch und gehörte früh zu den Bündnispartnern  der NSDAP.

Die Partei war lange Zeit die bedeutendste politische Organisation, über die v.a. die Großindustrie ihre Interessen in der Politik durchsetzen wollte.

Das könnte dich auch interessieren …