Kategorie: Kuhle Wampe

Musik im Film „Kuhle Wampe“

Eislers Engagement für Filmmusik ist nicht zufällig, geht nicht auf im Motiv des Broterwerbs. Im Gegenteil, ihm ist Filmmusik die Musik mit Perspektive: „Verbindet sich Musik mit anderen Künsten: Poesie, Theater, Tanz, wird sie zur angewandten Musik, dann bekommt selbst Abgenütztes einen neuen Sinn und damit eine neue Nützlichkeit.

Sequenzprotokoll „Kuhle Wampe“

Nr. Inhalt Länge Zeit im Film 1 Vorspann. 0.43 0.00 – 0.43 2 Zwischentitel: „I. Ein Arbeitsloser weniger“ Berliner Arbeiterquartiere, Höfe und Straßenschluchten. Verschiedene Zeitungsschlagzeilen künden vom Anstieg der Arbeitslosen auf über 5 Millionen....